Mecklenburger Schweinerippe(r)


Cover Mecklenburger Schweinerippe(r)Wieder rannte er. Unter den Baumkronen war es schon recht dunkel. Er schaute direkt vor sich auf den Boden, um nicht zu stolpern. Wenn er doch einmal aufsah, weil er sich orientieren musste, erschreckten ihn die Schatten. Gestalten, die von links und rechts nach ihm griffen. „Es sind nur Bäume!“, redete er sich ein. „Windschiefe Bäume.“

Erneut hörte er jemanden rufen. Oder bildete er sich das ein? Egal! Weiterlaufen! Leichter gesagt, als getan. Schon stach es ihm in die Seite. Mit jedem Schritt heftiger. Er war kein Läufer. Nicht einmal ein Wanderer. Nur die Aussicht auf gute Motive brachte ihn dazu, auch mal einen beschwerlicheren Weg auf sich zu nehmen. Aber dieses Laufen hier war etwas anderes.

Ein Ausschnitt aus meiner Geschichte „Bitte recht tödlich“, die in der Anthologie „Mecklenburger Schweinerippe(r)“ erschienen ist. Dazu der Wellhöfer-Verlag:

25 Krimiautoren haben sich auf einen mörderischen Streifzug durch das beschaulich-schöne Mecklenburg begeben und servieren typische Spezialitäten und originelle Gaumenfreuden in skurril-heiteren, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Geschichten.

Nicht nur die Mecklenburger Schweinerippe kann wenig bekömmlich sein, nein, die ewige Ruhe findet sich auch bei Jasmunder Eiern, bei den Usedomer Fischtüften und anderen Leckereien.

Wir wünschen mörderische Spannung und guten Appetit!

Bestellen

Social tagging: > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > >

Schreibe einen Kommentar